Geografie-Themen

Hier sind Artikel, die das Wichtigste zu einem Fachbegriff oder einer Person aus der Geografie erklären, aufgelistet. Sie werden durch Videos, Bilder, Illustrationen, Karten sowie Tabellen ergänzt. Die Inhalte eignen sich perfekt zum Einarbeiten in eines der aufgeführten Themen, für lebendige Referate und Hausarbeiten oder zur Vorbereitung auf den Unterricht.

Warum gibt es den Klimawandel?

Die Erde erwärmt sich. Und der Mensch hat dabei seine Finger im Spiel. Der vielzitierte Treibhauseffekt hatte ursprünglich zwar gar nichts mit dem Menschen zu tun. Dahinter verbergen sich Prozesse in der Atmosphäre, die seit Urzeiten im Gange sind. Indem der Mensch aber beispielsweise fossile Brennstoffe nutzt oder Wälder abholzt, beeinflusst er zunehmend das Klima und die Temperatur auf der Erde. So erhöht sich die Menge der in der Atmosphäre natürlich vorkommenden Treibhausgase enorm, was den Treibhauseffekt und die Erderwärmung verstärkt.

Was ist ein Tsunami?

Ein Tsunami ist eine durch Erdbeben oder Vulkanausbrüche unter der Meeresoberfläche erzeugte Welle. Er kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 700 km/h wandern und beim Auflaufen auf die Küste bis über 30 m Höhe erreichen. Tsunamis sind sogenannte Schwerewellen. Die Wellenberge ragen selten mehr als einen Meter über den normalen Meeresspiegel auf. Dringt die Welle aber in seichtere Wasser-Bereiche vor, wird das Meer gestaucht und türmt sich dadurch an Küsten zu hohen Flutwellen auf.

Roald Amundsen

Wer war Roald Amundsen?

Der Beginn des 20. Jahrhunderts gilt als das »Heldenzeitalter der Polarforschung«. Neben dem Briten Robert Scott und dem in Irland geborenen Ernest Shackleton war es vor allem der Norweger Roald Amundsen, der diese Phase der Erkundung von Arktis und Antarktis geprägt hat. Er gewann einen aufsehenerregenden Wettlauf zum Südpol gegen seinen Rivalen Scott und war damit der erste Mensch, der diesen beinahe legendären Punkt erreichte.
Magellan

Wer war Ferdinand Magellan?

Ferdinand Magellan (Fernão de Magalhães) war ein portugiesischer Seefahrer. Magellan war der erste, der eine Seeroute von Europa aus über den Atlantik zum Pazifik entdeckte. Ziel war es, an die Reichtümer Asiens zu gelangen, ohne den von den Portugiesen kontrollierten Seeweg um Afrika herum zu benutzen.

Themen für dein nächstes Geografie-Referat