Der Amazonas fließt im nördlichen Südamerika. Er ist nicht nur der wasserreichste, sondern nach neuesten Messungen mit 6 992 km auch der

(22 von 153 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Länge

Der Amazonas trägt seinen Namen erst ab dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Marañón und Ucayali. Beide Flüsse entspringen in den Anden. Die

(22 von 155 Wörtern)

Pflanzen und Tiere

Kaum ein anderes Gebiet der Erde kann eine ähnlich große Pflanzenvielfalt aufweisen wie der Amazonas und seine Umgebung. Beinahe täglich werden hier neue Arten entdeckt und es ist noch lange kein Ende abzusehen. Allerdings sterben genauso täglich zahlreiche Arten aus, vor allem wegen teilweise weitflächiger Rodungen. Dennoch finden hier unzählige Pflanzen und Tiere ideale Lebensbedingungen.

image/jpeg

Affe im Schutzgebiet Zentral-Amazonas

In

(62 von 442 Wörtern)

Das Amazonas-Gebiet

Das gesamte Einzugsgebiet des Amazonas umfasst etwa 7 050 000 Quadratkilometer und damit 40 Prozent von ganz Südamerika. Es erstreckt sich vom 5. Längengrad im Norden bis zum 20. Längengrad im Süden und ist das größte Einzugsgebiet eines Flusses auf der Welt. In der Trockenzeit ist

(46 von 310 Wörtern)

Ökologische Probleme

Der Boden des tropischen Regenwalds ist extrem nährstoffarm. Er ist schon uralt und meist vollkommen ausgelaugt. Nur wenige Zentimeter unter der Humusschicht stößt man bereits auf Sand oder Lehm. Die Nährstoffe sind nicht im

(34 von 241 Wörtern)

Bewohner

Am Amazonas leben etwa 1 Million Ureinwohner, die zu 150 verschiedenen Stämmen gehören. Sie wohnen in der Regel direkt am Fluss, sind hervorragende Fischer, beherrschen ihre Boote und bauen Häuser auf

(31 von 215 Wörtern)

Literatur

Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt (Hrsg.), Amazonien: Stadt, Land, Fluss: das größte zusammenhängende
(11 von 45 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Amazonas. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/amazonas-20