Deutschland hat eine maximale Ausdehnung von 876 km in Nord-Süd-Richtung und 640 km in Ost-West-Richtung. Es hat Anteil am Norddeutschen Tiefland, an der deutschen Mittelgebirgsschwelle, am Alpenvorland und an den Alpen.

Die Nordseeküste des Norddeutschen Tieflands, die zum Teil bedeicht ist, wird im Unterschied zur Ostseeküste von den im Gezeitenrhythmus täglich zweimal trockenfallenden Watten begleitet.

Vor der deichgeschützten Nordseeküste liegen die Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer (3 450 km2), Hamburgisches Wattenmeer (137,5 km2) und Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer (4 415 km2) sowie die

(77 von 1507 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/deutschland/landesnatur/landschaft