Kuwait, Kuweit, amtlich arabisch Daulat al-Kuwait, deutsch Staat Kuwait, Staat auf

(11 von 39 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Gemäß der Verfassung vom 11. 11. 1962 (modifiziert) ist Kuwait eine islamische Erbmonarchie (Emirat). Staatsoberhaupt

(14 von 95 Wörtern)

Recht

Kuwait verfügt über ein differenziertes Gerichtswesen mit Verfassungsgerichtshof, Kassations- und Appellationsgerichtshof

(11 von 52 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde 1962 eingeführt. Sie ist in den arabischen Farben grün-weiß-rot gestreift mit einem schwarzen

(16 von 112 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 25. 2. erinnert an den Tag der Befreiung von der irakischen

(11 von 13 Wörtern)

Verwaltung

Kuwait ist administrativ in 6 Governorate (Muhafazat) gegliedert.

(8 von 8 Wörtern)

Parteien

Politische Parteien sind offiziell nicht zugelassen. Es bestehen aber einige parteiähnliche

(11 von 16 Wörtern)

Gewerkschaften

Dachverband aller Gewerkschaften, die erstmals 1964 zugelassen wurden, ist die Kuwait

(11 von 15 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Das Schulwesen

(15 von 101 Wörtern)

Medien

Die Verfassung garantiert zwar die Pressefreiheit, auch ist das Meinungsspektrum, insbesondere der Presse, groß. Allerdings ist die Berichterstattung verfassungsrechtlich und gesetzlich eingeschränkt. Bestraft wird

(24 von 166 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Armee beträgt rund 15 500 Mann. Das Heer (11 000

(11 von 57 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Kuwait umfasst eine sanft nach Westen ansteigende Küstenebene am Nordwestende des Persischen Golfes, daneben

(14 von 96 Wörtern)

Klima und Vegetation

Das Klima ist mit Ausnahme der Wintermonate heiß und regenlos, an

(11 von 53 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Als Kuwaiti gelten die ausschließlich muslimischen Staatsbürger, deren Familien seit 1920 in Kuwait ansässig sein müssen. Demnach sind nur knapp ein Drittel der Bevölkerung

(24 von 169 Wörtern)

Religion

Die Verfassung bestimmt den Islam zur Staatsreligion, garantiert jedoch auch das Recht der freien Religionsausübung nicht islamischer Bekenntnisse. – Neuere Erhebungen

(20 von 141 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Grundlage der staatlich gelenkten und durch den Außenhandel geprägten Wirtschaft sind

(11 von 78 Wörtern)

Bodenschätze

Die Erdölwirtschaft ist mit Abstand der wichtigste Wirtschaftszweig des Landes und

(11 von 73 Wörtern)

Industrie

Bedeutende Industriezweige sind die Erdölverarbeitung (drei staatliche Raffinerien in Mina Abdulla,

(11 von 56 Wörtern)

Landwirtschaft

Da nur 1 % des Landes ackerbaulich genutzt werden kann (meist bei

(11 von 40 Wörtern)

Fischerei

Die Fischerei deckt den einheimischen Bedarf an Fisch; geringe Mengen (vor

(11 von 15 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Außenhandelsbilanz des Landes ist seit Jahren positiv (Einfuhrwert 2015: 31,9

(11 von 64 Wörtern)

Verkehr

Das Straßennetz (rund 6 600 km) ist gut ausgebaut und vielfach vierspurig.

(11 von 52 Wörtern)

Geschichte

Das Gebiet des heutigen Kuwaits war bereits in der Mittelsteinzeit besiedelt. Auf der Insel Failaka befand sich in hellenistischer Zeit eine Siedlung. Ab 636 gehörte das Gebiet Kuwaits zum Kalifat. Im 16. Jahrhundert fassten die Portugiesen Fuß im Persischen Golf und errichteten bei Kuwait, das bis ins 19. Jahrhundert eher unter dem Namen Grane bekannt war, ein Fort. Vielleicht bereits im frühen 17. Jahrhundert ließen sich Angehörige des arabischen Stammes der Anaza oder Utub in Kuwait nieder, deren Scheichs aus der Familie Al

(80 von 1197 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kuwait. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kuwait