Jordanien, arabisch Al-Urdunn, amtlich Al-Mamlaka al-Urdunnijja al-Haschimijja, deutsch Haschimitisches Königreich Jordanien,

(11 von 26 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

image/jpeg

Jordanien: Flagge

Die Flagge von Jordanien ist in den

(9 von 39 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Jordanien grenzt im Westen an Israel, im Norden an Syrien, im äußersten Nordosten an Irak, im Osten und Süden an Saudi-Arabien. Die Südwestspitze grenzt an den Golf von Akaba (Rotes Meer).

Jordanien hat nur im äußersten Süden Zugang zum Meer (Golf

(41 von 283 Wörtern)

Klima und Vegetation

Klimatisch gehört Jordanien noch in den mediterranen Bereich mit nur im Winterhalbjahr fallenden Niederschlägen. Nur der Randsaum im nördlichen Abschnitt des Ostjordanischen Berglandes empfängt so viel Niederschlag, dass

(28 von 193 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. sind in immer neuen Schüben semitisch sprechende Bevölkerungsgruppen aus Innerarabien nach Jordanien eingewandert. Damit ist Jordanien heute ein arabisches Land. Im

(25 von 175 Wörtern)

Religion

Die Verfassung bestimmt den Islam zur Staatsreligion, garantiert aber, eingebunden in den allgemeinen Rechtsrahmen, das Recht der freien Religionsausübung und verbietet

(21 von 149 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Nach der Verfassung vom 8. 1. 1952 (mit zahlreichen Änderungen, zuletzt 2016) ist Jordanien eine konstitutionelle

(15 von 106 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge ist schwarz-weiß-grün horizontal gestreift mit einem roten Dreieck am Liek bis zur Flaggenmitte, darin ein siebenstrahliger weißer Stern. Die Strahlen des Sterns symbolisieren die sieben Verse zu Beginn des Korans. Die

(33 von 235 Wörtern)

Parteien

Nach Inkrafttreten des Parteiengesetzes von 1992, das das 1963 verhängte Parteienverbot aufhob,

(12 von 81 Wörtern)

Gewerkschaften

Wichtigster Dachverband der Gewerkschaften ist die General Federation of Jordanian Trade

(11 von 15 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Dienstzeit 24 Monate) beträgt etwa 100 000, die

(11 von 70 Wörtern)

Verwaltung

Es bestehen 12 von je einem Gouverneur geleitete Provinzen (Governorate).

(10 von 10 Wörtern)

Recht

Das jordanische Recht basiert auf dem französisch beeinflussten Zivilrecht und islamrechtlichen

(11 von 60 Wörtern)

Bildungswesen

Das Land verfügt über einen gut ausgebauten Bildungssektor. Es besteht allgemeine Schulpflicht im Alter von 6 bis

(17 von 118 Wörtern)

Medien

Die Medien liefern ein pluralistisches Bild, unterliegen aber, wie auch der Journalistenberuf, staatlicher Regulierung. Die Berichterstattung ist teils gesetzlich beschränkt, bestimmte Themen sind tabu. Ein

(25 von 172 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Jordanien gehört mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 3 980 US-$ je Einwohner zu den Entwicklungsländern mit mittlerem Einkommen. Infolge der Besetzung des Westjordanlandes durch Israel 1967 verlor Jordanien seinen wirtschaftlichen

(30 von 209 Wörtern)

Landwirtschaft

In der Landwirtschaft sind nur noch 2 % der Erwerbstätigen beschäftigt; sie erwirtschaften (2016) 4,3 %

(14 von 96 Wörtern)

Dienstleistungssektor

Während der Kriegswirren in Libanon verlegten viele westliche Industrie- und Handelsunternehmen sowie Banken ihren Sitz von Beirut nach Amman, was zu einem Aufschwung des Dienstleistungssektors führte (Anteil am BIP 2016:

(30 von 210 Wörtern)

Industrie

Im industriellen Sektor (einschließlich Bergbau und Energiewirtschaft) erwirtschaften rund 17 % der

(11 von 41 Wörtern)

Bodenschätze

Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Phosphatabbau nordöstlich und südlich von Amman.

(11 von 36 Wörtern)

Verkehr

Das Straßennetz als wichtigster Verkehrsträger hat eine Länge von 7 200 km

(11 von 77 Wörtern)

Geschichte

Das von semitischen Stämmen (Ammoniter, Edomiter, Moabiter) besiedelte Land östlich des Jordans, eng mit der Geschichte Palästinas verbunden, war Durchzugsgebiet für Handelskarawanen aus Ägypten nach Syrien sowie aus und nach Arabien. Seit Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. besiedelten die arabischen Nabatäer das Land, die vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis ins 1. Jahrhundert n. Chr. ihre Herrschaft mit der Hauptstadt Petra immer weiter ausdehnten. 106 n. Chr. wurde ihr Reich in die römische Provinz Arabia umgewandelt, deren Hauptstadt in Bostra (Bosra, Syrien) lag, ohne dass das

(80 von 2014 Wörtern)

Kultur

image/jpeg

Fresken in Qasr al-Amra in Jordanien

Die Fresken an den Innenwenden

(15 von 103 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jordanien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jordanien