Seit dem 12. Jahrhundert v. Chr. gehörten kleine Teile des Landes, besonders an der Küste, zum phönikischen, später zum karthagischen Machtbereich (Karthago). Unter den Namen Numidien und Mauretanien bildeten größere zusammenhängende Teile des heutigen Algerien zwei der fruchtbarsten Provinzen des

(38 von 267 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Von der Frühzeit bis zur Osmanenherrschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/algerien/geschichte/von-der-fruhzeit-bis-zur-osmanenherrschaft