Sudan, amtlich arabisch El-Djumhurijja as-Sudan [-dʒʊm-], deutsch Republik

(8 von 53 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Nach langjährigem Bürgerkrieg wurde im Anschluss an das Friedensabkommen vom 9. 1. 2005 am 9. 7. 2005 eine Übergangsverfassung für eine sechsjährige Übergangsperiode unterzeichnet. Die Übergangsverfassung schrieb die

(26 von 180 Wörtern)

Recht

Das Rechtswesen ist durch britische und islamische Einflüsse geprägt. Die Urteile

(11 von 32 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde am 20. 5. 1971 erstmals gehisst; sie symbolisiert durch ihre Farbgebung die Verbundenheit Sudans

(16 von 113 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 1. 1. erinnert an die Erlangung der Unabhängigkeit 1956.

(9 von 9 Wörtern)

Verwaltung

Sudan ist in 18 Bundesstaaten (Wilayat; meist Provinz genannt) gegliedert, die

(11 von 23 Wörtern)

Parteien

Das nach dem Militärputsch von 1989 erlassene Verbot der Parteien und

(11 von 58 Wörtern)

Gewerkschaften

Einziger Dachverband ist die Sudan Workers Trade Union Federation (SWTUF).

(10 von 10 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht eine achtjährige Grundschulpflicht, deren Umsetzung allerdings infolge des Bürgerkriegs

(11 von 74 Wörtern)

Medien

Die Medien werden vom Staat kontrolliert. Regierungskritische Berichterstattung wird meist nicht geduldet. – Presse: Arabische Tageszeitungen sind u. a. »Al-Ayam«,

(18 von 123 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Sudan Armed Forces) beträgt etwa 244 000 Mann,

(11 von 53 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Sudan ist weitgehend ein Flachland, das vor allem durch die Flüsse Nil, Weißer Nil und Blauer Nil zerschnitten wird. Im äußersten Nordwesten hat Sudan Anteil an der Libyschen Wüste

(29 von 204 Wörtern)

Klima

Sudan hat randtropisches Klima mit einer nach Norden schnell kürzer werdenden Regenzeit: von Juli

(14 von 98 Wörtern)

Vegetation

Entsprechend den Niederschlagsverhältnissen reicht die Spanne der Vegetation von Trocken- über

(11 von 27 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die Bevölkerung (Sudanesen) besteht aus einer Vielzahl von Ethnien mit entsprechend vielen Sprachen. Die politische, wirtschaftliche und zahlenmäßige Vorherrschaft haben die im Norden und im Zentrum lebenden muslimischen Sudanaraber,

(29 von 206 Wörtern)

Religion

Die Übergangsverfassung von 2005 enthält unter den Grundrechten auch die Religionsfreiheit, welche jedoch in der Realität beschnitten wird. Die Regierung verfolgte lange die in den 1980er-Jahren

(26 von 183 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Die Schäden durch den langandauernden Bürgerkrieg und die ständigen Dürreperioden sind die größten Hindernisse, um die immensen wirtschaftlichen Probleme bewältigen zu können. Obwohl knapp die

(25 von 174 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft, die (2014) zu 29,2 % am Bruttoinlandsprodukt (BIP) beteiligt ist und 20 % aller Exporteinnahmen liefert, bildet die Lebensgrundlage der Bevölkerung. Aufgrund

(22 von 157 Wörtern)

Forstwirtschaft

Wichtigstes forstwirtschaftliches Produkt ist Gummiarabikum, das aus den Akazien der Savannengebiete

(11 von 29 Wörtern)

Fischerei

Die Fischerei ist kaum entwickelt und dient lediglich der lokalen Versorgung

(11 von 27 Wörtern)

Bodenschätze

Seit Ende der 1990er-Jahre hat die Erdölförderung große wirtschaftliche Bedeutung gewonnen.

(11 von 73 Wörtern)

Industrie

Der Anteil des industriellen Sektors (einschließlich Bergbau und Bauwirtschaft) lag 2014 bei 20,4 % des

(14 von 100 Wörtern)

Tourismus

Die instabile politische Lage sowie fehlende Infrastruktur behindern die Entwicklung des

(11 von 20 Wörtern)

Außenwirtschaft

Trotz der Erdölförderung ist die Handelsbilanz negativ (2014: Einfuhrwert 8,11 Mrd.

(11 von 46 Wörtern)

Verkehr

Das Verkehrsnetz ist nur unzureichend ausgebaut; vor allem die nördlichen Wüstengebiete sind kaum erschlossen. Von abnehmender Bedeutung ist die Eisenbahn, die über ein Streckennetz von (2014) 7 251 km, allerdings

(29 von 205 Wörtern)

Geschichte

Das Niltal bis zum 4. Katarakt (Nubien) wurde von den Pharaonen des Neuen Reiches (1550–1070 v. Chr.) erobert. Von etwa 900 v. Chr. bis 300 n. Chr. bestand in Sudan das Reich Kusch (Nubien). Im 6. Jahrhundert drang das Christentum aus Ägypten nach Nubien vor; es behauptete sich bis 1315 im nördlichen Staat Dongola, bis 1504 im südlichen Soba gegen den Islam. Das islamische Reich Fung prägte maßgeblich die Geschichte der folgenden Jahrhunderte bis zur ägyptischen Eroberung 1821. 1841 bestätigte das Osmanische Reich Ägypten den

(80 von 2541 Wörtern)

Informationen zur afrikanischen Kultur

Informationen zur afrikanischen Kultur:

(7 von 7 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sudan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudan-20