Süd|amerika, der viertgrößte Kontinent der Erde, der südliche Teil des Doppelkontinents Amerika. Südamerika umfasst einschließlich der umgebenden Inseln (auch der Falkland- und Galápagosinseln) insgesamt rd. 17,85 Mio. km2, das sind rd. 12 % der Landfläche der Erde. Südamerika wird auch als Subkontinent bezeichnet, wenn man die Einheitlichkeit des Doppelkontinents betonen will. In Südamerika leben (2013) rd. 397 Mio. Menschen, das sind rd. 5,6 % der Weltbevölkerung.

Lage

Das südamerikanische Festland liegt zwischen 12° 28 nördlicher Breite (Punta Gallinas, Kolumbien) und 53° 54

(78 von 4096 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Südamerika. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudamerika