Niederländische Kunst, Bezeichnung für die Kunst der Niederlande in den jeweils

(11 von 55 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mittelalter

Gemäß den politischen Verhältnissen ist die niederländische Kunst v. a. des hohen

(11 von 49 Wörtern)

Architektur

Von karolingischer Baukunst ist wenig erhalten. Der Aachener Pfalzkapelle nachempfunden sind in Lüttich Saint-Jean (um 980) und in der Karolingerpfalz Nimwegen die Nikolauskapelle (um 1030). Bedeutende romanische Kirchen unter rheinischem Einfluss entstanden in Maastricht (Onze-Lieve-Vrouwekerk [Liebfrauenkirche], um 1000 begonnen, Chor, um 1170–80; Sint-Servaaskerk [Servatius], 1039 geweiht, im 11./12. Jahrhundert umgebaut; beide mit mächtigen Westbauten), Utrecht

(54 von 379 Wörtern)

Plastik

Von der mittelalterlichen Skulptur ist vergleichsweise wenig überliefert, vieles wurde im Bildersturm (1566) und später zerstört. Neben Bauskulptur (v. a. Maastricht, Onze-Lieve-Vrouwekerk und Sint-Servaaskerk)

(23 von 162 Wörtern)

Malerei und Grafik

Im 11. und 12. Jahrhundert waren Stavelot und Lüttich Zentren der Buchmalerei (Bibel von Stavelot, 1097; Bibel von Floreffe, um 1150–70, beide London, British Museum), die stilistisch enge Verbindungen mit der gleichzeitigen Goldschmiedekunst aufweist. Im 13. Jahrhundert überwogen französische Einflüsse, bevor im 14. Jahrhundert niederländische Künstler (A. BeauneveuM. BroederlamJ. de HesdinBrüder von Limburg

(52 von 386 Wörtern)

Bildwirkerei

Zu den kostbarsten Erzeugnissen der mittelalterlichen Kunst zählten die gewirkten Bildteppiche.

(11 von 65 Wörtern)

Neuzeit

Die niederländische Kunst des 16. Jahrhunderts ist geprägt durch Einflüsse der italienischen

(11 von 59 Wörtern)

Architektur

Die niederländische Baukunst des 16. Jahrhunderts zeichnete sich anfangs durch die Vermischung meist einzelner italienischer Elemente (Säulenordnungen, antikisierende Ornamentik) mit der Formensprache der einheimischen Spätgotik aus (Stadtkanzlei in Brügge, 1534); vereinzelt entstanden Bauwerke im Stil der italienischen Renaissance (Portal von Saint-Jacques in Lüttich, 1558). Seit der Mitte des 16. Jahrhunderts bildete sich ausgehend von C. Floris der sogenannte Florisstil aus, der für die Architektur

(62 von 439 Wörtern)

Plastik

In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde die Plastik von den am Hof der Statthalterin in Mecheln tätigen Meistern C. Meit aus Worms (Grabmäler in Saint-Nicolas in Brou,

(28 von 196 Wörtern)

Malerei und Grafik

Die Malerei der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts war zunächst noch durch den Antwerpener Manierismus geprägt, der rasch durch den sogenannten Romanismus verdrängt wurde. Der Romanismus, durch die Italienreisen der Künstler und die italienische Druckgrafik zunehmend verbreitet, äußerte sich insbesondere in der Aneignung und Übertragung italienischer Formen und Motive, die häufig mit einheimischen Traditionen (z. B. der Landschaftsmalerei) verbunden wurden. Am Beginn dieser Entwicklung stehen der Mechelner Hofmaler J. Gossaert, genannt Mabuse, der lebensgroße mythologische Aktfiguren (Neptun und Amphitrite, 1516, Berlin, Gemäldegalerie) in

(80 von 916 Wörtern)

Angewandte Kunst

Die niederländische Bildwirkerei mit dem Hauptzentrum Brüssel war im 16. und 17. Jahrhundert in ganz Europa

(15 von 103 Wörtern)

Moderne

(1 von 1 Wörtern)

Architektur

Die niederländische Architektur der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde durch einen akademischen Klassizismus bestimmt, gefolgt vom Historismus (P. Cuypers, Rijksmuseum in Amsterdam, 1876–85).

image/jpeg

Amsterdam: Rijksmuseum

Das Rijksmuseum ist das nationale Museum Hollands, das die Geschichte des Landes vom Mittelalter bis heute erzählt.

Mit kubisch-nüchternen Bauten (Börse in Amsterdam, 1897–1903; Gemeentemuseum in Den Haag, 1927–35) wurde H.

(55 von 407 Wörtern)

Plastik

Auf dem Gebiet der Plastik waren die mit der Amsterdamer Schule

(11 von 46 Wörtern)

Bildende Künste

Die Malerei der Romantik knüpfte an das »Goldene Zeitalter« an (Andreas Schelfhout, * 1787, † 1870B. C. Koekkoek); die Haager Schule leitete zum Impressionismus über (J. H. MarisJ. B. JongkindG. H. Breitner). Von europäischem Einfluss war V. van Gogh

(40 von 303 Wörtern)

Angewandte Kunst und Design

Bedeutende Erzeugnisse (v. a. Glas, Porzellan) entstanden im Jugendstil; von europäischer Wirkung

(11 von 48 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Pieter Claesz: »Frühstück«

Barockmalerei: Pieter Claesz »Frühstück« (1646; Moskau, Staatliches A.-Puschkin-Museum für bildende Künste)

image/jpeg

Pieter Claesz: »Frühstück mit Schinken«

Barockmalerei: Pieter

(25 von 207 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Niederländische Kunst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/niederländische-kunst