Italien umfasst einen Teil der Südabdachung der Alpen, die Poebene, die Apenninenhalbinsel, die Inseln Sizilien, Sardinien und mehrere kleinere Inselgruppen. Die Halbinsel ist fast 1 000 km lang und 130–250 km breit. Italien ist im Osten, Süden und Westen vom Mittelmeer umgeben und grenzt im Norden an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien; innerhalb des italienischen Staatsgebiets liegen San Marino und Vatikanstadt.

Zu Italien gehören im Westen und

(67 von 465 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/italien/landesnatur/landschaft