Elbe die, tschechisch Labe, einer der Hauptströme Mitteleuropas und nach dem Rhein der längste und verkehrsreichste Fluss Deutschlands, 1 094 km lang, fließt durch die Tschechische Republik, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Hamburg, bildet auf kurzen Strecken die Grenze zwischen Sachsen und Brandenburg und Sachsen und Sachsen-Anhalt, auf längeren Strecken zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie zwischen Niedersachsen und Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, unterhalb davon zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein und auf einem kurzen Abschnitt zwischen Niedersachsen und Hamburg; Einzugsgebiet 148 300 km2, Wasserabfluss im

(79 von 1546 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Die Elbe. Von der Quelle bis zur Mündung, bearbeitet v. W. Kopelke
(13 von 91 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Elbe. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/elbe