(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Nach der Verfassung vom 29.12.1978 ist Spanien eine parlamentarische Erbmonarchie. Als Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaber der Streitkräfte fungiert der vorwiegend mit repräsentativen Befugnissen ausgestattete König.

image/jpeg

Felipe VI. Die spanische Königsfamilie um König Felipe VI. und seine

(38 von 265 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge wurde nach Wiedereinführung der Monarchie durch das Gesetz vom 28.10.1981 festgelegt. Sie ist in den spanischen Nationalfarben Rot-Gelb-Rot horizontal gestreift; die Streifen stehen im Verhältnis 1 : 2 : 1 zueinander. Am Liek steht im gelben Streifen das Staatswappen. 

Das Wappen wurde

(40 von 280 Wörtern)

Parteien

Neben den auf gesamtstaatliche Belange ausgerichteten Parteien besteht eine Vielzahl regionaler Parteien, die sich an der politischen Willensbildung auf Landesebene (Teilnahme an den allgemeinen Wahlen zu

(26 von 180 Wörtern)

Gewerkschaften

Zwei Richtungen prägten die im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts entstandene spanische Gewerkschaftsbewegung bis zur frankistischen Diktatur: die anarchosyndikalistische Confederación

(19 von 134 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Berufsarmee (2001 Abschaffung der Wehrpflicht) beträgt 2018 etwa 43 000 Mann, die

(14 von 93 Wörtern)

Verwaltung

Es bestehen 17 autonome Gemeinschaften (Regionen), die 50 Provinzen, die Sondergebiete

(11 von 18 Wörtern)

Recht

Das Rechtssystem beruht im Wesentlichen auf römischem Recht kastilischer Prägung; charakteristisch ist daneben die historisch begründete Fortgeltung einzelner regionaler Privatrechte (Foralrechte), wie sie noch heute u. a. in sogenannten »Compilaciones« zusammengetragen und fortgebildet werden.

(33 von 229 Wörtern)

Bildungswesen

Die Zuständigkeiten der Bildungsverwaltung sind auf das Bildungsministerium und die 17 autonomen Gemeinschaften verteilt. Der Besuch der öffentlich finanzierten Schulen ist im Rahmen der Schulpflicht kostenlos. Etwa ein Drittel der Schüler besucht

(32 von 228 Wörtern)

Medien

Meinungs- und Pressefreiheit sind erst seit 1976 verfassungsrechtlich garantiert. Die Medienlandschaft ist vielfältig, die letzte Wirtschaftskrise beschleunigte jedoch einen Konzentrationsprozess. Eine starke Stellung haben die Konzerne PRISA, Grupo Vocento, Unidad Editorial, COPE Gruppe, Planet Gruppe, Mediaset España und die Godó Gruppe.

Die Aufmerksamkeit für politische Information steigerte sich in der spanischen Bevölkerung in den zurückliegenden Jahren erheblich. Gleichzeitig stehen die begrenzte

(61 von 434 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/spanien/staat-und-recht