koreanische Kunst, die Kunst der Halbinsel Korea. Sie weist trotz Teil

(11 von 18 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Prähistorische Periode

Seit den 1970er-Jahren haben zahlreiche archäologische Funde gezeigt, dass Korea bereits im Paläolithikum besiedelt war. Von etwa 6000 bis 2000 v. Chr. reicht die neolithische Epoche, die dem Dekor ihrer Keramik entsprechend

(31 von 221 Wörtern)

Drei Königreiche

Das im 4. Jahrhundert n. Chr. erstarkende nordkoreanische Königreich Koguryŏ (Goguryeo) stand in enger kultureller Verbindung mit China. Nach der Einführung des Buddhismus (382) wurden Tempelbauten errichtet, die jedoch nicht erhalten sind. Die wenigen erhaltenen buddhistischen Plastiken sind stark von der gleichzeitigen chinesischen Skulptur beeinflusst. Charakteristisch für die buddhistische Plastik Koguryŏs ist eine

(51 von 359 Wörtern)

Vereintes Silla

Nach erfolgreichen Eroberungszügen gegen Paekche und Koguryŏ wurde die Halbinsel 688

(11 von 78 Wörtern)

Die Koryŏdynastie

918 wurde das Königreich Koryŏ (Goryeo) errichtet. Insbesondere unter König T'aejo (Taejo; 918–43), dem Gründer der Dynastie, aber auch unter dessen Nachfolgern wurden zahlreiche buddhistische Tempel in der

(28 von 196 Wörtern)

Die Chosŏndynastie

Hauptstadt der 1392 von Yi Sŏng-gye (Lee Seonggye; * 1335, † 1408) gegründeten Chosŏn- oder Yidynastie (Ioseon- oder Leedynastie) wurde Hanyang (das heutige Seoul). Einige Palastbauten, die meist nach den japanischen Invasionen von Toyotomi Hideyoshi (1592–98) nach altem Vorbild wieder aufgebaut wurden, unterscheiden sich von der Holzarchitektur der Koryŏdynastie durch ihr prachtvolles Gebälk mit mehrstufigen Dächern und zunehmender Schwingung der First- und Traufkanten (z. B. die Palastbauten Tŏksukung [Deoksugung],

(66 von 470 Wörtern)

Kunst der Moderne

Die koreanische Kunst des 20. Jahrhunderts zeigt eine Synthese von traditionellen Elementen und westlichen Stilrichtungen. Als führende Persönlichkeit

(17 von 120 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, koreanische Kunst. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/koreanische-kunst