Die koreanische Kunst, die mit Bandkeramik in der Jungsteinstein (6000–2000 v. Chr.) und mit Steingräbern im 1. Jahrtausend v. Chr. bereits fassbar ist, erhielt maßgebliche Impulse aus China, ebenso wie die koreanische Literatur und die koreanische Musik. Andererseits hatte die koreanische Kunst großen Einfluss auf die japanische Kunst. Wie im nordkoreanischen Königreich Koguryŏ wurden im südkoreanischen Silla mit der Hauptstadt Gyeongju und Paekche (Baekje) hochwertige Goldschmiede- und Lackarbeiten hergestellt (Lackkunst). Der Bronze- und Eisenguss ist in

(76 von 540 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/korea/informationen-zur-koreanischen-kultur-5