Fidschi, amtliche Namen: englisch Republic of Fiji [rɪˈp

(8 von 73 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Die am 7. 9. 2013 in Kraft getretene Verfassung bestimmt Fidschi als

(11 von 77 Wörtern)

Recht

Das Hochgericht hat allgemeine Zuständigkeit für Zivil- und Strafsachen und ist

(11 von 42 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge ist ein hellblaues Tuch als Symbol für den die Inseln umgebenden Pazifik. Im oberen Viertel am Liek trägt sie den

(22 von 151 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 10. 10. erinnert an die Erlangung der Unabhängigkeit 1970.

(10 von 10 Wörtern)

Verwaltung

Das Land ist administrativ in 4 Bezirke (Divisions) und nachfolgend in

(11 von 25 Wörtern)

Parteien

2013 erfolgte eine Neuregistrierung aller politischen Parteien. Im 2014 gewählten Parlament

(11 von 48 Wörtern)

Gewerkschaften

Von den über 50 Einzelgewerkschaften sind 26 im Dachverband Fiji Trades

(11 von 15 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht formell keine Schulpflicht. Die sechsjährige Primarschule ist aber schulgeldfrei und wird

(13 von 87 Wörtern)

Medien

Zwischen dem Putsch (2006) und der Außerkraftsetzung der Verfassung (2009–13) wurde die Presse streng zensiert. – Presse: In Suva erscheinen

(19 von 131 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Freiwilligenarmee beträgt rund 3 500 Mann. Die Streitkräfte von Fidschi, zu deren Aufgaben

(15 von 105 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Der Archipel besteht aus insgesamt 844 Inseln (mit Kleinstinseln, Riffen und Atollen), die größten sind Viti Levu (10 429 km

(19 von 135 Wörtern)

Klima und Vegetation

Das Klima ist tropisch. Auf den Südostseiten der Inseln fallen im Luv von

(13 von 86 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die einheimischen Fidschianer (61,1 % der Einwohner) sind hinsichtlich ihrer ethnischen und sprachlichen Zugehörigkeit Melanesier,

(14 von 96 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit und folgt dem Prinzip der Trennung von Staat und Religion,

(15 von 101 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Fidschi hat eine der am weitesten entwickelten Volkswirtschaften unter den Inselstaaten

(11 von 40 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft (einschließlich Forstwirtschaft und Fischerei) ist in großen Teilen des Landes der wichtigste

(14 von 98 Wörtern)

Fischerei

Die Fischwirtschaft (vor allem Thunfisch) hat wachsende Bedeutung für den Binnenmarkt

(11 von 22 Wörtern)

Bodenschätze

Die wichtigsten Bodenschätze sind Gold und Silber. Die größte Goldmine liegt

(11 von 40 Wörtern)

Energiewirtschaft

Die wichtigste Energiequelle ist Wasserkraft, auf sie entfallen rund 39 % der

(11 von 51 Wörtern)

Industrie

Industrie und Bergbau erwirtschafteten (2015) 18,1 % des BIP. In der Branchenstruktur

(11 von 59 Wörtern)

Tourismus

Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der internationale Tourismus, der aber durch die

(11 von 31 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Handelsbilanz ist beständig negativ (Einfuhrwert 2017: 1,92 Mrd. US-$, Ausfuhrwert:

(11 von 60 Wörtern)

Verkehr

Das Straßennetz (rund 3 440 km) auf den großen Inseln, der Schiffsverkehr

(11 von 63 Wörtern)

Geschichte

Der Zeitpunkt der Erstbesiedlung der Fidschiinseln ist unbekannt; aus der Zeit um 1500 v. Chr. stammen frühe Spuren menschlicher Bewohner. Unter den melanesischen Einwanderern, deren Kultur wohl durch Kontakte mit anderen Inselbevölkerungen eine polynesische Prägung erfuhr, bildeten sich Häuptlingsdynastien heraus. Die Fidschiinseln wurden 1643 von A. J. Tasman entdeckt, 1774 von J. Cook (das südöstliche Vatoa) und 1789 von W. Bligh erreicht (1792 erneut von ihm aufgesucht), 1827 von J. S. C. Dumont d'Urville und 1840 von C. Wilkes erforscht. Nach zeitweiligem Aufenthalt von Sandelholzfällern zu

(80 von 1089 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Fidschi. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fidschi