Die Insel Grenada wurde 1498 von Christoph Kolumbus entdeckt und Concepción genannt. Zu dieser Zeit war sie von den aus Südamerika eingewanderten Kariben bewohnt, die die Urbevölkerung, die Aruak, verdrängt hatten. Ab 1650 ließen sich Franzosen von Martinique aus auf Grenada nieder. 1674 wurde die Insel französische Kronkolonie, 1762/63 (endgültig 1783 durch den

(53 von 378 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/grenada/geschichte