Antigua und Barbuda, amtlich englisch Antigua and Barbuda [ænˈti

(9 von 33 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

image/jpeg

Antigua und Barbuda: Flagge

Flagge des Karibikstaates Antigua und

(9 von 31 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Der Inselstaat besteht aus Antigua (280 km2), Barbuda (160,5 km2) und der steil aus dem

(13 von 107 Wörtern)

Klima

Das tropische Klima ist geprägt durch den Nordostpassat. Ganzjährig herrschen gleichbleibend

(11 von 57 Wörtern)

Vegetation

Auf Antigua wurde die ursprüngliche Pflanzenwelt weitgehend vernichtet. Nur im Südwesten

(11 von 52 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die Mehrheit der Bevölkerung ist afrikanischer Abstammung (90 %). Mischlinge und Weiße bilden kleine Minderheiten. Amtssprache ist Englisch, Umgangssprache

(18 von 126 Wörtern)

Religion

Es besteht Religionsfreiheit. Laut der letztverfügbaren offiziellen Erhebung (2011) entfallen 17,6 %

(11 von 71 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Nach der Verfassung vom 1. 11. 1981 ist Antigua und Barbuda eine

(11 von 59 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge besteht aus rotem Tuch, in das von den beiden Oberecken aus ein dreifach horizontal geteiltes, gleichschenkliges Dreieck zur Mitte des unteren Flaggenrandes reicht. Die unten liegende

(28 von 200 Wörtern)

Parteien

Einflussreichste Parteien sind die reformistische United Progressive Party (UPP) und die

(11 von 25 Wörtern)

Gewerkschaften

Im Trades Union Congress sind die Antigua Trades and Labour Union

(11 von 33 Wörtern)

Militär

Die Verteidigungskräfte umfassen 170 Mann mit leichten Waffen und zwei Patrouillenbooten.

(11 von 11 Wörtern)

Verwaltung

Die Insel Antigua wird in 6 Bezirke unterteilt. Barbuda und Redonda

(11 von 15 Wörtern)

Recht

Das Recht entspricht dem englischen Common Law. Es bestehen mehrere Magistratsgerichte;

(11 von 36 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht Schulpflicht vom 5. bis zum 16. Lebensjahr. Die Mehrzahl der

(11 von 78 Wörtern)

Medien

Neben der Tageszeitung »Daily Observer« erscheint zweimal wöchentlich »The Worker's Voice«

(11 von 48 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Bis in die 1970er-Jahre lebte das rohstoffarme Antigua von seinen Zuckerrohrplantagen.

(11 von 66 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft trägt nur noch (2015) 2,4 % zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei.

(11 von 66 Wörtern)

Industrie

Auf das produzierende Gewerbe (inklusive Baugewerbe) entfallen (2015) 18,4 % des BIP.

(11 von 49 Wörtern)

Tourismus

Über die Hälfte des BIP wird durch den Tourismus erwirtschaftet. 2013 besuchten 792 300 Touristen (vor

(15 von 101 Wörtern)

Verkehr

Antigua ist gut erschlossen und verfügt über rund 1 200 km Straßen

(11 von 63 Wörtern)

Geschichte

Die Insel Antigua wurde 1493 von Kolumbus entdeckt; 1628 wurde Barbuda, 1632 Antigua von englischen Siedlern kolonisiert, während Redonda unbewohnt blieb. 1674 begann der intensive Zuckerrohranbau mit afrikanischen Sklaven als Arbeitskräften. 1834 wurde die Sklaverei abgeschafft.

1871–1956 wurde Antigua und

(40 von 279 Wörtern)

Kultur

(2 von 2 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Antigua und Barbuda. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/antigua-und-barbuda