Trinidad und Tobago, amtlich englisch Republic of Trinidad and Tobago [r

(11 von 58 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

image/jpeg

Trinidad und Tobago: Flagge

In der Flagge von Trinidad

(9 von 39 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Die 15 km vor der venezolanischen Küste (Orinocodelta) liegende Insel Trinidad (4 828 km2) wird von drei West-Ost-verlaufenden Gebirgsketten (Fortsetzung der venezolanischen Küstenkordillere) durchquert; die

(24 von 178 Wörtern)

Klima

Die Inseln haben tropisches Klima mit noch geringeren jahreszeitlichen Temperaturschwankungen als

(11 von 49 Wörtern)

Vegetation

Immergrüner Regenwald bedeckt v. a. die Gebirge von Trinidad; im Regenschatten der

(11 von 32 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Tobago ist wie andere Westindische Inseln, auf denen im 18. Jahrhundert eine auf Sklavenarbeit gestützte Plantagenwirtschaft entwickelt wurde, von Schwarzen besiedelt. Die Insel Trinidad, auf der etwa 95 % der Gesamtbevölkerung leben, weist dagegen eine

(33 von 232 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit; alle Religionsgemeinschaften sind rechtlich gleichgestellt. – Christen stellen etwa

(13 von 88 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Nach der am 1. 8. 1976 in Kraft getretenen Verfassung ist Trinidad und Tobago eine

(14 von 93 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Flagge wurde am Tag der Unabhängigkeit erstmals gehisst. Das rote Tuch wird durch einen weiß besäumten schwarzen Streifen vom Obereck zum Untereck am fliegenden Ende schräg geteilt. Die Farbsymbolik ist in der Verfassung

(34 von 237 Wörtern)

Parteien

Die einflussreichsten Parteien sind der People's National Movement (PNM, gegründet 1956;

(11 von 36 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Freiwilligenarmee beträgt etwa 4 000 Mann. Die Heerestruppen (3 000

(11 von 59 Wörtern)

Verwaltung

Trinidad ist eingeteilt in 9 Bezirke, 2 Städte (Port of Spain

(11 von 25 Wörtern)

Recht

Die Rechtsprechung folgt englischem Vorbild. Der Gerichtsaufbau ist dreistufig (Oberster Gerichtshof,

(11 von 62 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht vom 5. bis 12. Lebensjahr, davor kann eine Vorschule besucht

(14 von 100 Wörtern)

Medien

Die Pressefreit ist gewährleistet, allerdings versucht der Staat immer wieder, seinen Einfluss

(12 von 84 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 15 350 US-$ je Einwohner ist Trinidad und Tobago eines der reichsten Länder der Karibik. Wirtschaftliche Grundlage ist

(23 von 161 Wörtern)

Landwirtschaft

Der Agrarsektor beschäftigt nur noch (2014) 3,3 % der Erwerbstätigen. Angebaut werden

(11 von 38 Wörtern)

Bodenschätze

Die Haupterdölfördergebiete liegen im Golf von Paria, im südöstlichen Küstenschelf sowie

(11 von 64 Wörtern)

Industrie

Der industrielle Sektor (einschließlich Bergbau), beschäftigt 32 % der Erwerbstätigen. Erdölraffinerien befinden

(11 von 57 Wörtern)

Tourismus

Der Tourismus, der weiter ausgebaut werden soll, konzentriert sich vor allem

(11 von 38 Wörtern)

Verkehr

Das Straßennetz (rund 9 600 km, davon etwa die Hälfte asphaltiert) ist

(11 von 56 Wörtern)

Geschichte

Kolumbus entdeckte beide Inseln auf seiner dritten Reise (1498). 1552 begann Spanien, Trinidad zu kolonisieren, doch erst seit etwa 1700 legten spanische Siedler mithilfe von afrikanischen Sklaven Plantagen (v. a. Kakaoplantagen) an, die sich jedoch nicht halten konnten. 1783 öffnete Spanien die Insel fremden katholischen Kolonisten. Es kamen v. a. Franzosen aus Grenada mit ihren Sklaven. 1797 eroberten die Briten Trinidad, das sie 1802 im Frieden von Amiens zugesprochen bekamen. Tobago war, bis es 1814 endgültig Großbritannien überlassen wurde, häufig zwischen Briten,

(80 von 634 Wörtern)

Kultur

(2 von 2 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Trinidad und Tobago. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/trinidad-und-tobago