Kolumbus, Columbus, Christoph, italienisch Cristoforo Colombo, spanisch Cristóbal Colón, genuesischer Seefahrer in spanischen Diensten, * zwischen 25. 8. und 31.10.1451 in Genua, † 20. 5.1506 in Valladolid. 

Kolumbus legte als Entdecker Amerikas (1492) nicht nur den Grundstein für die spanische Kolonisation Mittel- und Südamerikas, sondern schuf auch die Voraussetzung für die Europäisierung der Welt und die Ausweitung der internationalen Handelsbeziehungen.

Der junge Kolumbus nahm von Genua aus an Seefahrten und Handel teil und kam 1476 nach Lissabon. Dort beschäftigte ihn der schon von Aristoteles

(80 von 974 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

P. E. Taviani: Christopher Columbus (aus dem Italienischen, London 1985);
K. Sale: Das verlorene Paradies. Christoph Kolumbus u. die Folgen (aus
(19 von 134 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Christoph Kolumbus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kolumbus-christoph