Bahamas, amtlich englisch The Commonwealth of the Bahamas [ðəˈk

(9 von 48 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

Die Bahamas sind eine parlamentarische Monarchie im britischen Commonwealth und liegen in der Karibik. Hauptstadt ist Nassau. Staatsoberhaupt ist der britische Monarch, vertreten durch einen Generalgouverneur. Die Gesetzgebung liegt beim Zweikammerparlament, die Exekutive wird vom Premierminister geleitet.

Die Bahamainseln liegen nördlich von Kuba und bestehen aus Korallenkalk sowie Kalksand und überragen den Meeresspiegel nur um

(55 von 387 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Die Verfassung vom 10.7.1973 definiert die Bahamas als parlamentarische Monarchie im

(11 von 71 Wörtern)

Nationalsymbole

Die 1973 eingeführte ultramarinblaue Nationalflagge zeigt in der Mitte einen gelben Streifen als Symbol für die

(16 von 108 Wörtern)

Parteien

Die Bahamas haben ein Mehrparteiensystem, das v. a. vom Free National Movement

(11 von 29 Wörtern)

Gewerkschaften

Dachverbände der nach britischem Vorbild gegliederten Gewerkschaften sind der National Congress

(11 von 19 Wörtern)

Militär

Die Bahamas unterhalten keine regulären Truppen. Neben der Royal Bahamas Defence

(11 von 33 Wörtern)

Verwaltung

Der Inselstaat ist administrativ in 31 Distrikte gegliedert.

(8 von 8 Wörtern)

Recht

Das Recht entspricht dem englischen Common Law. Die Judikative besteht aus

(11 von 34 Wörtern)

Bildungswesen

Das Bildungssystem folgt britischem Vorbild. Schulpflicht besteht im Alter von 5

(11 von 53 Wörtern)

Medien

In Nassau erscheinen die Tageszeitungen »The Nassau Guardian« (gegründet 1844), »The

(11 von 54 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Die Inseln erstrecken sich über rund 1 000 km in einem Bogen von der Südostküste Floridas bis zur Nordwestküste Hispaniolas.

Sie sind

(21 von 150 Wörtern)

Klima

Das Klima ist ozeanisch-subtropisch und wird durch die ausgleichende Wirkung von

(11 von 58 Wörtern)

Vegetation

Die Vegetation besteht überwiegend aus Busch- und Grasland. Auf einigen Inseln

(11 von 64 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Etwa 91 % der Bevölkerung haben afrikanische Vorfahren, rund 5 % sind Weiße (meist Nachkommen britischer Siedler); hinzu kommen gemischte Nachkommen von

(20 von 140 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit. Unter den Christen sind 69,9 % Protestanten

(12 von 28 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Die Wirtschaft der Bahamas beruht zu 76,8 % auf dem Dienstleistungssektor (Tourismus, internationaler Finanzplatz, vor allem für Offshoremärkte).

(17 von 121 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft spielt eine nur untergeordnete Rolle; einschließlich der Fischerei erwirtschaftet sie nur 1,8 % des BIP.

(16 von 110 Wörtern)

Tourismus

Wichtigster Wirtschaftssektor ist der Tourismus, der rund 50 % zum BIP beiträgt

(11 von 57 Wörtern)

Industrie

Das Industriezentrum der Bahamas liegt in der 1955 geschaffenen Industriezone von Freeport (Grand

(13 von 90 Wörtern)

Verkehr

Die Bahamas haben auf New Providence, wo 90 % der Fahrzeuge gemeldet

(11 von 50 Wörtern)

Geschichte

Am 12.10.1492 betrat Kolumbus auf einer der Bahamainseln erstmals amerikanischen Boden. Er nahm einige dieser Inseln für Spanien in Besitz. Die indianische Bevölkerung wurde von den Spaniern versklavt und verschleppt.

image/jpeg

San Salvador. In der Fernandez Bay auf der kleinen Bahamas-Insel San Salvador

(44 von 308 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Wappen der Bahamas. Es erinnert mit der Abbildung der Santa Maria

(13 von 45 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bahamas. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bahamas