Sudan der, Sudanzone, arabisch Bilad as-Sudan [»Land der Schwarzen«], Landschaftsraum im nördlichen Afrika, zwischen der Sahara im Norden und der tropischen Regenwaldzone im Süden. Am Sudan haben Anteil die Staaten Senegal, Guinea, Mali, Burkina Faso, Nigeria, Niger, Tschad und die Republik Sudan. Der Sudan erstreckt sich in einer durchschnittlichen Breite von rd. 900 km über fast 5 500 km von der Umrahmung des Senegalbeckens (Fouta Djalon) im Westen

(67 von 472 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Sudan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sudan