Nachdem es 1977, 1978, 1981 und 1982 zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Singhalesen und Tamilen gekommen war, spitzte sich der Gegensatz zwischen diesen beiden Ethnien nach einem Pogrom an den Tamilen (Juli 1983) zu einem Bürgerkrieg zu; in immer größerer Zahl traten die Tamilen, politisch vertreten besonders durch die Tamil United Liberation Front (TULF), für einen unabhängigen Tamilenstaat (unter dem Namen »Eelam«) auf der Insel ein; dieser war am 14. 1. 1982 von Exiltamilen in London ausgerufen worden (Bildung einer Exilregierung). Als

(80 von 1111 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Bürgerkrieg 1983–2009. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sri-lanka/geschichte/der-burgerkrieg-1983-2009