Die Portugiesen nahmen im Lauf des 16. Jahrhunderts die westlichen Küstengebiete und den Norden in Besitz. 1656/58 wurde Portugal als Kolonialmacht von den Niederlanden und 1796 diese von Großbritannien abgelöst. Im Frieden von Amiens (1802) erhielt Großbritannien die Insel zugesprochen, die im selben Jahr Kronkolonie wurde. Das Innere der Insel

(49 von 343 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das Kolonialzeitalter. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sri-lanka/geschichte/das-kolonialzeitalter