Paraguay [ˈparagvaɪ, paraguˈaːi, spanisch para

(5 von 28 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

Paraguay ist eine präsidiale Republik in Südamerika mit der Hauptstadt Asunción. Es besteht aus einem Flachland, das zu zwei Dritteln von den trocken-heißen Ebenen des Gran Chaco eingenommen wird. In Paraguay herrscht subtropisches

(33 von 230 Wörtern)

Geografie

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Paraguay grenzt an Brasilien, Bolivien und Argentinien.

Der Binnenstaat Paraguay hat überwiegend Flachlandcharakter. Der

(14 von 97 Wörtern)

Klima

Vorherrschend ist ein subtropisches Klima, wobei die nördlichen Teile Paraguays bereits

(11 von 59 Wörtern)

Vegetation

Im besser beregneten östlichen Paraguay sind subtropische Feuchtwälder, im Nordosten auch

(11 von 69 Wörtern)

Gesellschaft

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Rund 95 % der Einwohner sind mestizos (deutsch: Mestizen) spanisch-indigener Abstammung. Der Rest verteilt sich auf europäische und asiatische Einwanderer (3 %) sowie indigene Bevölkerungsgruppen (2 %). Den größten Ausländeranteil stellen Koreaner und Deutsche

(31 von 219 Wörtern)

Religion

Die Verfassung (Artikel 24) garantiert die Religionsfreiheit und schließt eine »offizielle Religion des Staates« ausdrücklich aus. Mit Inkraftsetzung der Verfassung von 1992 wurde der frühere Status der katholischen

(27 von 187 Wörtern)

Politik und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Politik

Gemäß der am 22.6.1992 in Kraft getretenen Verfassung ist Paraguay eine präsidiale Republik. Das erstmals demokratisch zustande gekommene Grundgesetz bekennt sich zu Volkssouveränität und Gewaltenteilung und gewährleistet einen Standard von Grund- und Menschenrechten einschließlich

(34 von 236 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge wurde am 27. 11. 1842 offiziell eingeführt. Angeblich beruht die Farbwahl auf der Bewunderung für die Französische Revolution

(19 von 133 Wörtern)

Parteien

Einflussreichste Parteien sind die Asociación Nacional Republicana – Partido Colorado (ANR-PC, kurz

(11 von 68 Wörtern)

Gewerkschaften

Größte Dachverbände sind der Central Nacional de Trabajadores (CNT, gegründet 1963),

(11 von 28 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee (Dienstzeit 12 Monate, in der Marine 2

(11 von 61 Wörtern)

Verwaltung

Paraguay ist administrativ in 17 Departamentos und einen Hauptstadtbezirk gegliedert.

(10 von 10 Wörtern)

Recht

Das Zivilrecht wurde im Código Civil 1987 neu geregelt. Bis dahin hatte

(12 von 82 Wörtern)

Bildungswesen

Das Bildungsniveau ist vergleichsweise niedrig. Spanischkenntnisse sind eine wesentliche Voraussetzung für eine qualifizierte Ausbildung. Da etwa ein Drittel der

(19 von 134 Wörtern)

Medien

In Paraguay gewährleistet die Verfassung von 1992 zwar Pressefreiheit, sie wird jedoch durch staatlichen Druck

(15 von 101 Wörtern)

Wirtschaft

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Da Paraguay nur über wenige abbauwürdige Rohstoffe verfügt, ist die Landwirtschaft traditionell die ökonomische Grundlage des Landes. Mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 3 920 US-$ je Einwohner zählt Paraguay zu den Entwicklungsländern mit mittlerem Einkommen, geprägt durch

(37 von 258 Wörtern)

Landwirtschaft

Im Agrarsektor arbeiten rd. 27 % der Erwerbstätigen; sie erwirtschaften 20,0 % des BIP. Die landwirtschaftliche Nutzfläche setzt sich zusammen aus 5,0 Mio. ha Ackerland und Dauerkulturen (12,3 % der Staatsfläche) sowie 17,4 Mio. ha Dauerwiesen und -weiden.

(33 von 216 Wörtern)

Bodenschätze

Nachgewiesene Vorkommen an Titan, Mangan- und Kupfererzen werden noch kaum ausgebeutet.

(11 von 73 Wörtern)

Industrie

Im industriellen Sektor (einschließlich Bauwirtschaft) werden 30,3 % des BIP erwirtschaftet. Mehr

(11 von 60 Wörtern)

Tourismus

Der Tourismussektor gilt als besonders förderungswürdig (u. a. Ausbau der Infrastruktur). Im Zeitraum von 2010 bis 2017 hat sich die

(19 von 131 Wörtern)

Verkehr

Die verkehrsmäßige Erschließung des Binnenlandes Paraguay ist noch ungenügend. Der Eisenbahnverkehr

(11 von 69 Wörtern)

Geschichte

(1 von 1 Wörtern)

Jesuitenstaat, Unabhängigkeit und Chacokrieg

Paraguay entstand im Gebiet östlich des Paraguay aus dem 1537 gegründeten Asunción, das bis 1617 – bis zur Errichtung der Binnenzollgrenze zwischen den zur Pazifikküste orientierten Innenprovinzen und dem Gebiet um Buenos Aires – der Schwerpunkt der spanischen Siedlungen im La-Plata-Gebiet war. Im Gebiet Paraguay bestanden seit 1609 von Jesuiten geführte Guaraní-Reduktionen (zumeist in der damals zu Paraguay gehörenden, heute argentinischen Provinz Misiones). Die abgeschlossene Lage und die geringe europäische Einwanderung führten zu einer engen Bindung der Spanier an die einheimischen Guaraní.

(80 von 603 Wörtern)

Stroessner-Diktatur

Nachdem der seit 1949 amtierende Präsident Federico Chaves (* 1882, † 1978) im Mai 1954 durch einen Militärputsch des Generals A. Stroessner gestürzt worden war, übte dieser 34 Jahre lang die Regierungsgewalt aus. Nach seiner formellen Wahl am 11.7.1954 übernahm er am 15.8.1954 offiziell das Präsidentenamt. Nach dem Sturz

(46 von 326 Wörtern)

Ringen um die Demokratie

Seit 1994 kam es immer wieder zu sozialen Unruhen (Bauernproteste, Generalstreiks 1994 und 1995), doch konnte Wasmosy die Inflation erheblich vermindern und die wirtschaftlichen Investitionen steigern. Ein Putschversuch General C. Oviedos im April 1996 endete mit der Verurteilung des Generals zu zehn Jahren Haft. Die Wahlen 1998 gewann Raúl Cubas Grau (ANR-PC; * 1943); als er jedoch kurz nach Amtsantritt General Oviedo amnestierte, kam es zu einer verfassungsrechtlichen und politischen Krise: Das Parlament forderte die erneute Festsetzung des Generals und leitete, als

(80 von 696 Wörtern)

Kultur

image/jpeg

Überreste der Jesuitenmission La Santísima Trinidad del Paraná in Paraguay. Die Missionssiedlungen der Jesuiten im zentralen Südamerika dienten nicht nur der religiösen Unterweisung der Indianer, sondern waren jeweils mit einer Schule sowie mit Werkstätten

(36 von 257 Wörtern)

Literatur

Kaltmeier, O. u.a. (Hrsg.), The Routledge handbook to the political economy and governance of the Americas (London
(17 von 120 Wörtern)

Bildergalerie

image/jpeg

Paraguay: La Santísima Trinidad de Paraná. Die Überreste von

(11 von 63 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Paraguay. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/paraguay-20