Mozarts Musik fasziniert in ihrer rätselhaften, scheinbar unvereinbaren Mischung von Leichtigkeit, Helle, Eleganz und geistiger Tiefe. Sein Werk umfasst alle musikalischen Gattungen und Stile, von der galanten homophonen Gesellschaftsmusik (Rokoko) über den Sturm und Drang-Stil bis hin zu den sinfonisch-polyphon konzipierten, von höchster Spiritualität geprägten Bekenntniswerken. Zu Mozarts Vorbildern gehören nicht nur die Vertreter des italienischen Barock, der Wiener Vorklassik (G. C. Wagenseil, J. Haydn), der Mannheimer

(65 von 465 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Werk und Wirken. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mozart-wolfgang-amadeus/werk-und-wirken