Katalanische Sprache und Literatur, Sprache und Literatur der Katalanen.

Das Katalanische ist eine westromanische, typologisch zwischen dem Okzitanischen und dem Spanischen stehende Sprache. Es wird insgesamt von rd. 10 Mio. Menschen gesprochen: in Katalonien sowie in einem aragonesischen Grenzstreifen, im größten Teil des Landes Valencia, in Andorra (wo es Amtssprache ist), im französischen Département Pyrénées-Orientales, auf den Balearen und auf Sardinien in der Stadt Alghero (katalanisch L' Alguer). Fast alle Katalanen sind zweisprachig.

Entwicklung der katalanischen Sprache: Das Katalanische war im Mittelalter eine

(81 von 1032 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

 Sprache:

Diccionari català-valencià-balear, hg. v. A. M. Alcover u. F. de B. Moll, 10 Bde. (Palma de Mallorca 1978–79);
J. Coromines: Diccionari etimològic i complementari de la llengua
(23 von 162 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Katalanische Sprache und Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/katalanische-sprache-und-literatur