Galicische Sprache und Literatur, Bezeichnung für Sprache und Literatur im Nordwesten der Iberischen Halbinsel.

Das Galicische ist ein romanisches Idiom, das im Nordwesten der Iberischen Halbinsel gesprochen wird; Zahl der Sprecher insgesamt etwa 3,5 Mio.

Merkmale der galicischen Sprache: Aus dem im Mittelalter sich nach Süden ausbreitenden Galicischen hat sich das Portugiesische entwickelt. Im Zuge der Reconquista und der Entstehung des unabhängigen Königreiches Portugal entwickelte sich das Portugiesische zur Nationalsprache, während das Galicische nur noch regional (spanische Region

(77 von 547 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Traducción de una cultura emergente. La literatura gallega contemporánea en el
(11 von 29 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Galicische Sprache und Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/galicische-sprache-und-literatur-neugalicische-literatur