Weltweit wurden 2016 rd. 3300 Tonnen Gold abgebaut. Im Vergleich zu 1985 (rd. 1 530 t) ist dies ein deutlicher Anstieg. Zwischenzeitlich, seit Ende der 1990er-Jahre stagnierte die Goldproduktion. Ursache war die nachlassende Ergiebigkeit der vorhandenen Goldminen, im Lauf der letzten Jahre sind allerdings neuere hinzugekommen und die Goldgewinnung hat sich geographisch deutlich

(50 von 353 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gold-20/wirtschaft