Mangan [gekürzt aus älter Manganesium, von mittellateinisch magnesia, Magnesium] das, -s, chemisches Symbol Mn, ein chemisches Element aus der siebenten Nebengruppe des Periodensystems. Mangan ist ein silbergraues (an der Luft meist bunt anlaufendes), hartes (Härte nach Mohs 6) und sehr sprödes Schwermetall. Es tritt in vier Modifikationen auf: Bis 720 °C ist α-Mangan beständig, dieses geht in β-Mangan über, ab 1 100 °C entsteht γ-Mangan, ab 1 136 °C bildet sich δ-Mangan. Reines Mangan ist paramagnetisch, einige Manganlegierungen können starken Ferromagnetismus aufweisen (z. B. Heusler-Legierungen). Mangan

(80 von 618 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mangan. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mangan