Gold gehört zu den seltensten Elementen (75. Stelle der Häufigkeit). Der mittlere Goldgehalt der festen Erdkruste liegt bei nur 4 mg/t; in abbauwürdigen Lagerstätten muss es daher erheblich angereichert sein. Die größte Bedeutung hat das gediegene Gold; es kommt vor als Freigold (sichtbare Aggregate: Schuppen, Körner,

(45 von 316 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vorkommen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gold-20/vorkommen