Berliner Mauer, von 1961 bis 1989/90 bestehendes, streng bewachtes militärisches Sperrsystem entlang der Sektorengrenze (Demarkationslinie) um West-Berlin.

Die Mauer wurde seit dem 13.8.1961 von der DDR mit Unterstützung der Staaten des Warschauer Pakts unter der Bezeichnung »Antifaschistischer Schutzwall« unter Einsatz von Armee, Kampfgruppen und Volkspolizei der DDR errichtet (Teil der innerdeutschen Grenze); sie riegelte Berlin (West) hermetisch ab und sollte den ständig steigenden Strom von Flüchtlingen aus der DDR und Berlin (Ost)

(72 von 513 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Mein 9. November. Der Tag, an dem die Mauer fiel, hg. v. H.-H. Hertle u. K. Elsner (1999)
(15 von 101 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Berliner Mauer. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/berliner-mauer