Salomonen, amtlich englisch Solomon Islands [ˈsɔləmən ˈa

(7 von 57 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Nach der am 7. 7. 1978 in Kraft getretenen Verfassung sind die

(11 von 73 Wörtern)

Recht

Rechtsquellen sind Gesetze des Parlaments, ergänzt durch ungeschriebenes englisches Recht (Common

(11 von 45 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde noch vor der Unabhängigkeit am 18. 11. 1977 angenommen. Das Tuch ist durch einen gelben Streifen diagonal geteilt, die entstandenen Dreiecke sind am Liek blau, am fliegenden Ende grün.

(31 von 221 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 7. 7. erinnert an die Erlangung der Unabhängigkeit 1978.

(9 von 9 Wörtern)

Verwaltung

Der Inselstaat gliedert sich administrativ in 9 Provinzen (mit gewählten Parlamenten

(11 von 19 Wörtern)

Parteien

Es besteht kein gefestigtes Parteiensystem, unabhängige Kandidaten dominieren das Parlament. Wichtige

(11 von 40 Wörtern)

Gewerkschaften

Arbeitnehmerorganisationen entstanden erstmals in den 1960er-Jahren. Dachverband der 14 Gewerkschaften ist

(11 von 21 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht keine Schulpflicht, dennoch liegt die Einschulungsrate an Primarschulen (6.

(11 von 67 Wörtern)

Medien

Presse: Die größten Tageszeitungen sind »Solomon Voice« (gegründet 1992) und »Solomon

(11 von 65 Wörtern)

Streitkräfte

Der Inselstaat besitzt keine eigenen Streitkräfte.

(6 von 6 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Das Staatsgebiet besteht aus sechs großen und Hunderten kleinerer Inseln, Atollen und Riffen, die sich in zwei parallel verlaufenden Ketten über rund 1 500 km im westlichen

(26 von 183 Wörtern)

Klima und Vegetation

Es herrscht tropisches Meeresklima; Niederschläge fallen zu allen Jahreszeiten, vor allem jedoch in

(13 von 88 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Etwa 95 % der Bevölkerung sind Melanesier, rund 3 % sind Polynesier, 1 % Mikronesier; ferner leben auf den Inseln Europäer und Chinesen. Es gibt über 100 melanesische und polynesische

(27 von 191 Wörtern)

Religion

Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit; alle Religionsgemeinschaften sind rechtlich gleichgestellt. – Über

(11 von 78 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Die Wirtschaft der Salomonen teilt sich in einen subsistenzwirtschaftlichen und in einen formellen Sektor,

(14 von 97 Wörtern)

Landwirtschaft

Nur 3,8 % des Territoriums werden agrarisch genutzt. Der Anteil der Landwirtschaft

(11 von 59 Wörtern)

Forstwirtschaft

Tropenholz stellt das wichtigste Exportgut der Salomonen dar. Die Regierung versucht

(11 von 37 Wörtern)

Bodenschätze

Auf Guadalcanal gibt es bedeutende Gold-, Silber- und Kupfervorkommen, die nur

(11 von 64 Wörtern)

Industrie

Das verarbeitende Gewerbe beschränkt sich auf die Verarbeitung eigener Rohstoffe (z. B.

(11 von 30 Wörtern)

Tourismus

Der Tourismus ist aufgrund der fehlenden Infrastruktur und infolge des Bürgerkrieges

(11 von 23 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Salomonen sind vor allem ein Rohstoffexportland; wichtigste Einnahmequelle ist der

(11 von 62 Wörtern)

Verkehr

Das weitgehend unbefestigte Straßennetz ist rund 1 400 km lang. Zwischen den

(11 von 48 Wörtern)

Geschichte

Die Salomoninseln wurden wahrscheinlich schon vor rd. 3 000 Jahren besiedelt. 1568 erreichten spanische Seefahrer unter Álvaro de Mendaña de Neira (* 1549, † 1595) von Peru diese Inselgruppe im Pazifischen Ozean, die sie für das Land Ophir König Salomos hielten; 1767 wurden die Salomoninseln von P. Carteret, 1768 von L.-A. de Bougainville wiederentdeckt. Seit etwa 1830 waren europäische Händler und Missionare auf den Salomoninseln tätig. 1885 und 1899 (Samoa-Vertrag) grenzten Deutschland

(68 von 485 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Salomonen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/salomonen