Seit dem Ende des 8. Jahrhunderts v. Chr. gerieten die zyprischen Stadtkönigtümer in wechselnde Abhängigkeit von Assyrien, Ägypten (Mitte 6. Jahrhundert) und Persien. Nur König Euagoras I. von Salamis (411–374 v. Chr.) vermochte für etwa 20 Jahre zwischen den

(34 von 239 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Altertum und byzantinische Zeit. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zypern/geschichte/altertum-und-byzantinische-zeit