Usbekistan ist die bevölkerungsreichste unter den mittelasiatischen Republiken. 84 % der Bevölkerung sind Usbeken. Zu den nationalen Minderheiten gehören Tadschiken (5 %), Kasachen (3 %), Russen (2 %) und Karakalpaken (2 %) sowie Kirgisen, Koreaner, Armenier, Ukrainer, Tataren, Turkmenen und Deutsche. Die Minderheiten erreichen aber in verschiedenen Regionen hohe Anteile,

(45 von 321 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/usbekistan/bevölkerung-und-religion/bevölkerung