Syrischer Bürgerkrieg, Syrien-Konflikt, aus regierungskritischen Protesten in Syrien 2011 erwachsene kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Regime von Präsident B. al- Assad und seiner Verbündeten sowie

(24 von 167 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Proteste und Unruhen 2011

Nach dem Vorbild anderer arabischer Länder (Arabischer Frühling) entstand 2011 auch in Syrien eine zivile Protestbewegung. Am 18.3.2011 wurden in Dara fünf Demonstranten von den Sicherheitskräften erschossen. Sie hatten in Dara gegen die Verhaftung und

(35 von 249 Wörtern)

Militärische Zuspitzung - Vermittlung scheitert

Im Januar 2012 flammten schwere Kämpfe in Homs auf. Auch Vororte von Damaskus und die Provinz Idlib (Nordwesten) waren im Frühjahr 2012 häufig Schauplatz von Gefechten. Eine Ende Dezember 2011 eingesetzte Beobachtermission der Arabischen Liga war aufgrund der eskalierenden Gewalt bereits im Januar 2012 wieder abgebrochen worden. Russland und China hatten am 4.2.2012 im UN-Sicherheitsrat ein Veto gegen eine von der Arabischen Liga unterstützte Resolution eingelegt, die Assad zum Rücktritt aufforderte. Ein 6-Punkte-Friedensplan des Ende Februar 2012 ernannten UN-Sondergesandten K. Annan

(80 von 594 Wörtern)

Einsatz chemischer Waffen - Islamischer Staat erstarkt

Im Bürgerkrieg beschuldigten sich die Konfliktparteien gegenseitig, auch chemische Waffen (C-Waffen) einzusetzen. Schließlich einigte sich das Assad-Regime im Juli 2013 mit den Vereinten Nationen auf die Entsendung von Inspekteuren zur Überprüfung der Vorwürfe an ausgewählten Orten. Am 21.8.2013 kam es zu massiven Giftgasangriffen in Ghouta, einer Vorortregion von Damaskus. Den Angriffen fielen nach inoffiziellen Angaben über 1 400 Menschen zum Opfer. Die westlichen Staaten unter Führung der USA vermuteten das Assad-Regime in der Verantwortung für die Angriffe. Dieses erteilte den sich

(80 von 729 Wörtern)

Russland und die Türkei greifen ein - neue Friedensbemühungen

Im September 2015 griff Russland zugunsten des Assad-Regimes militärisch in den Konflikt ein. Die von Flugzeugen und Schiffen aus durchgeführten Angriffe richteten sich nicht – wie zunächst verkündet – in erster Linie gegen den IS, sondern auch gegen andere in Opposition zu Assad stehende Gruppierungen. Die kurdische YPG bildete mit vornehmlich christlich-arabischen Milizen im Oktober 2015 die Allianz Syrische Demokratische Kräfte (SDF; englisch Syrian Democratic Forces). Frankreich intensivierte nach den Pariser Terroranschlägen am 13.11.2015 seine bereits im September 2015 begonnenen

(80 von 793 Wörtern)

Der Norden als Kriegsschauplatz

Zu einem Hauptschauplatz im Syrischen Bürgerkrieg wurde ab 2017 der Nordosten Syriens mit der Provinz Idlib und dem Osten der Provinz Aleppo. Dort konzentrierte sich die Kämpfe zwischen dem Assad-Regime und seinen Verbündeten sowie Rebellengruppen, die sich auch aus anderen Teilen

(41 von 287 Wörtern)

Literatur

Syrien. Ein Land im Krieg. Hintergründe, Analysen, Berichte, hg.  von F. Edlinger
(11 von 15 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Syrischer Bürgerkrieg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/syrischer-burgerkrieg