Im September 2015 griff Russland zugunsten des Assad-Regimes militärisch in den Konflikt ein. Die von Flugzeugen und Schiffen aus durchgeführten Angriffe richteten sich nicht – wie zunächst verkündet – in erster Linie gegen den IS, sondern auch gegen andere in Opposition zu Assad stehende Gruppierungen. Die kurdische YPG bildete mit vornehmlich christlich-arabischen Milizen im Oktober 2015 die Allianz Syrische Demokratische Kräfte (SDF; englisch Syrian Democratic Forces). Frankreich intensivierte nach den Pariser Terroranschlägen am 13.11.2015 seine bereits im September 2015 begonnenen

(80 von 793 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Russland und die Türkei greifen ein - neue Friedensbemühungen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/syrischer-burgerkrieg/russland-und-die-turkei-greifen-ein-neue-friedensbemuhungen