Sterne, massereiche kugelförmige Himmelskörper, die für mehr oder weniger lange Zeiträume die von ihnen ausgestrahlte Energie durch thermonukleare

(18 von 125 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Physikalische Daten

Masse: Die Masse eines Sterns ist (in Verbindung mit der chemischen Zusammensetzung) maßgebend für die Energiefreisetzung in seinem Innern und seine Ausdehnung. Sie ist die wichtigste globale Zustandsgröße eines Sterns, die über Zustandsgleichungen (-beziehungen) mit den übrigen globalen Zustandsgrößen

(39 von 272 Wörtern)

Lichtaussendung

Alle Informationen über die Sterne, die in Form elektromagnetischer Strahlung, insbesondere als Licht, zu uns gelangen, stammen aus deren äußersten Schichten, die als Sternatmosphäre

(24 von 167 Wörtern)

Energiefreisetzung in Sternen

Gleichgewichtszustand: Das im Gegensatz zur Atmosphäre nicht direkt beobachtbare Sterninnere und damit der Druck-, Dichte- und Temperaturverlauf sowie die chemische Zusammensetzung, die Energiefreisetzung und der Energiefluss als Funktion des Abstands vom Sternzentrum,

(32 von 228 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Lesch, J. Müller: Weißt du, wie viel Sterne
(11 von 57 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sterne. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sterne-20