Weißer Zwerg, Weißer Zwergstern, relativ kleiner und sehr dichter Stern, dessen innere Stabilität von einem entarteten Elektronengas aufrechterhalten wird. Der Name geht auf die zuerst entdeckten Sterne dieser Art zurück, die, neben einer geringeren Leuchtkraft als normale Sterne, eine weiße Farbe hatten.

Charakteristische Größen: Die effektiven Temperaturen der Weißen Zwerge reichen von über 100 000 bis etwa 4 000 K, ihre absoluten Helligkeiten liegen zwischen 8m und

(64 von 461 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. Camenzind: Compact Objects in Astrophysics. White Dwarfs, Neutron
(11 von 33 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Weißer Zwerg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/weisser-zwerg