Nisa, ehemalige Residenz der parthischen Könige (Arsakiden) im heutigen Turkmenistan, am Fuß des Kopet-Dag, rd. 20 km von Aschchabad entfernt. Neben Neu-Nisa, der eigentlichen Wohnstadt (mit Akropolis) aus

(28 von 195 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Nisa

Die Überreste der mächtigen Lehmbauten aus der Herrschaft

(9 von 20 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Nisa. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nisa