Pergamon, auch Pergamos, lateinisch Pergamum, Pergamus, antike Stadt im Nordwesten Kleinasiens, an der Stelle der heutigen türkischen Stadt Bergama. Pergamon war Hauptstadt des Pergamenischen Reiches und Zentrum griechisch-hellenistischer Kultur. Auf einem Burgberg (333 m über dem Meeresspiegel) in Terrassen angelegt, wuchs Pergamon in römischer Zeit (seit 133 v. Chr.), nun eine der Hauptstädte der Provinz Asia und noch in der Kaiserzeit eine der bedeutendsten Städte Kleinasiens, weit in die Ebene hinaus. – Die deutschen Ausgrabungen begannen 1878 unter C. Humann, der Pergamon 1873 entdeckt

(80 von 642 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Die Altertümer von Pergamon, hg. v. Deutschen Archäologischen Institut, auf
(11 von 64 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Pergamonaltar

Detail aus dem Figurenfries des Pergamonaltars

image/jpeg
(8 von 61 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Pergamon. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/pergamon