(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Seit den frühen 1970er-Jahren ist die Wirtschaft Nigerias sehr stark vom Erdölsektor abhängig. Nach dem Preisboom für Erdöl 1973 nahm Nigeria viele prestigeträchtige Großprojekte (Errichtung der neuen Hauptstadt Abuja, Bau von Fabriken, Straßen und Häfen) in

(36 von 251 Wörtern)

Landwirtschaft

Trotz der wirtschaftlichen Konzentration auf Erdöl ist Nigeria ein stark agrarisch geprägtes Land (Anteil der Landwirtschaft am BIP 2017: 20,8 %). In der Zeit des Erdölbooms wurde die Landwirtschaft stark

(29 von 203 Wörtern)

Bodenschätze

Nigeria verfügt über eine Reihe wertvoller Bodenschätze wie Steinkohle, Bauxit, Zinn, Columbit, Eisen, Blei, Zink, Wolfram. Die mit Abstand

(19 von 131 Wörtern)

Industrie

Als Folge des Erdölbooms setzte in den 1970er-Jahren im verarbeitenden Gewerbe eine Gründungswelle

(13 von 91 Wörtern)

Dienstleistung

Der Dienstleistungssektor ist noch vergleichsweise wenig entwickelt. Er umfasst neben Handel,

(11 von 73 Wörtern)

Verkehr

Im Vergleich zu den meisten anderen westafrikanischen Staaten besitzt Nigeria ein gut ausgebautes Verkehrssystem. Das Eisenbahnnetz besteht vor

(18 von 122 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nigeria/wirtschaft