Das 1798 von dem britischen Seefahrer John Fearn (* 1768, † 1837) entdeckte und zunächst Pleasant Island genannte Nauru wurde 1888 von Deutschland in Besitz genommen (Anschluss an das Schutzgebiet Marshallinseln). 1899 begann hier die protestantische, 1903 die katholische Mission. Ab 1906 wurden die Phosphatvorkommen abgebaut (zunächst von einer britischen Gesellschaft in Verbindung mit

(52 von 371 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/nauru/geschichte