Mahlschatz [verwandt mit »vermählen«, »Gemahl«], deutsche Rechtsgeschichte: Gabe des Bräutigams an

(11 von 19 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mahlschatz (deutsche Rechtsgeschichte). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mahlschatz-deutsche-rechtsgeschichte