Libanesische Literatur, in arabischer Sprache Bestandteil der arabischen Literatur.

Seit mehreren Jahrhunderten ist der Libanon außerdem der abendländischen Kultur, besonders der französischen, geöffnet, sodass sich eine libanesische Literatur in französischer Sprache entwickelte.

Schon französische Kreuzfahrer waren mit dem Libanon in Berührung gekommen, und bereits 1535 einigte sich Franz I. mit den Osmanen über die Einrichtung von Handelsniederlassungen und Missionsschulen. Vom 19. Jahrhundert an wurden Texte in französischer Sprache

(67 von 472 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Libanesische Literatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/libanesische-literatur