Kraft [althochdeutsch kraft, ursprünglich »Zusammenziehung (der Muskeln)«], Physik: Formelzeichen F, SI-Einheit

(11 von 56 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Kopplung von Kraft und Masse

Der quantitative Zusammenhang zwischen Bewegungsänderung (Beschleunigunga und einwirkender Kraft

(9 von 78 Wörtern)

Kraft und Gegenkraft

Aus ihrer Wechselwirkungsnatur folgt, dass Kräfte stets paarweise auftreten (Kräftepaar). Die von einem

(13 von 92 Wörtern)

Typen von Kräften

An einem mechanischen System können sowohl innere als auch äußere Kräfte auftreten. Daneben unterscheidet man eingeprägte Kräfte, die physikalischen Ursprungs

(20 von 141 Wörtern)

Kraftfeld und Potenzial

Wenn jedem Punkt r eines Raumbereichs ein KraftvektorF(r)

(8 von 63 Wörtern)

Dissipative Kräfte

Eine Kraft, die einem mechanischen System auf nicht umkehrbare Weise Energie

(11 von 35 Wörtern)

Grundkräfte

Nach ihrem physikalischen Ursprung lassen sich – zumindest im Prinzip – alle Kräfte auf die mit den

(15 von 105 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kraft (Physik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kraft-physik