Beschleunigung, Physik: Formelzeichen a, die zeitliche Änderung der Geschwindigkeit nach Betrag und/oder Richtung bei der durch eine einwirkende Kraft beschleunigten Bewegung eines Körpers, bei abnehmender Geschwindigkeit (negative Beschleunigung) auch als Verzögerung bezeichnet.

Geradlinige Bewegung: Während der Körper bei einer geradlinigen Bewegung mit gleichbleibender Geschwindigkeit unbeschleunigt ist (a = 0), führt er eine gleichförmig beschleunigte Bewegung aus, wenn in gleichen Zeitabschnitten Δt stets die (nach Betrag und Richtung) gleiche Geschwindigkeitsänderung Δʋ eintritt und somit seine durch den Quotienten a = Δʋ/Δt = 

(77 von 705 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Beschleunigung (Physik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/beschleunigung-physik