Jakarta [dʒ-], 1947–72 Schreibweise: Djakarta [dʒ-], bis 1949 Batavia, Hauptstadt von Indonesien, an der westlichen Nordküste Javas, an der Mündung des Ciliwung in die Javasee, (2010) 9,6 Mio. Einwohner.

Jakarta hat den Status einer Provinz; der Hauptstadtdistrikt

(37 von 267 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

In der alten, von Kanälen durchzogenen Unterstadt (Jakarta Kota), dem bevorzugten Wohn- und Geschäftsviertel der chinesischen und arabischen Händler, liegen ein Basar, der chinesische Tempel Vihara

(26 von 181 Wörtern)

Geschichte

Auf den Fundamenten älterer Siedlungen entstanden 1619 unter dem niederländischen Generalgouverneur

(11 von 71 Wörtern)

Literatur

B. Susantono: Informal infrastructure in megacities: urban water services in Jakarta (elektronische
(11 von 19 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jakarta. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jakarta