Schanghai [ˈʃaŋhaɪ, auch ʃaŋˈhaɪ]; »Stadt über dem Meer«], amtlich chinesisch in lateinischen Buchstaben Shanghai [ʃaŋxa], Stadt in Ostchina, mit (2011) 15,1 Mio. Einwohnern und einer städtischen Gesamtbevölkerung von 24,8 Mio. Einwohnern eine der größten Staädte Chinas. Als Verwaltungsgebiet ist Schanghai eine regierungsunmittelbare Stadt im Rang einer Provinz, deren administratives Gebiet auf einer Fläche von 6 341 km2 mit (2010) 23,0 Mio. Einwohnern in 16 städtische Distrikte

(65 von 1402 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Schanghai: Pudong

Pudong ist die seit 1990 errichtete Sonderwirtschaftszone

(9 von 18 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Schanghai. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/schanghai