Leipzig, kreisfreie Stadt in Sachsen, durchschnittlich 118 m über dem Meeresspiegel, in der Leipziger Tieflandsbucht am Zusammenfluss von Parthe, Pleiße und Weißer Elster, (2016) 571 100 Einwohner. Die zentrale Lage von Leipzig innerhalb Mitteleuropas hat Verkehrsentwicklung und Handelsbeziehungen sehr begünstigt und die Grundlage für die Entwicklung der Stadt zu einem Wissenschafts-, Kultur-, Handels- (ältester Messestandort Deutschlands) und Wirtschaftszentrum geschaffen. Leipzig ist Sitz des Bundesverwaltungsgerichts (seit 2002), des Verfassungsgerichtshofes des Freistaates Sachsen, des Sächsischen Rechnungshofs und Finanzgerichts sowie seit 1997 des 5. Strafsenats des

(80 von 2119 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Leipzig: Opernhaus

Das Neue Opernhaus wurde 1956 bis 1960 am Augustusplatz, der damals noch Karl-Marx-Platz hieß, errichtet. Ihm gegenüber steht das Neue Gewandhaus.

image/jpeg

Leipzig: Messe

Die Glashalle, eine imposante

(33 von 253 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Leipzig. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/leipzig-20