Immunstimulanzien, Substanzen, durch die immunologische Reaktionen gesteigert werden (sollen). Zu den körpereigenen Immunstimulanzien gehören die Interferone, Tumornekrosefaktoren und verschiedene Interleukine (Zytokine) sowie Wachstumsfaktoren (z. B.

(24 von 166 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Immunstimulanzien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/immunstimulanzien